Donnerstag, 24. September 2020
Brandeinsatz
Einsatzart Brandeinsatz
Kurzbericht Wald-/Böschungsbrand
Einsatzort Bahnböschung Höhe Galgenberg / B 496
Alarmierung Alarmierung per DME
am Samstag, 09.05.2020, um 13:45 Uhr
Mannschaftsstärke k.A.
eingesetzte Kräfte
Organisationen



Einsatzfahrzeuge
  • Einsatzleitwagen 1
  • Rüstwagen
  • Mannschaftstransportwagen
  • Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20/20
  • Löschgruppenfahrzeug 8
Einsatzbericht

Waldbrand an Bahnböschung Höhe der Straße Galgenberg. Es brannte am Steilhang zwischen den Bahngleisen und der Bundesstraße 496.

Die eingesetzten Feuerwehrleute am Hang mussten mit dem Gerätesatz „Absturzsicherung“ gesichert werden.

Eingesetzt wurden für die Brandbekämpfung 2 D- und 1 C-Rohr. Die Wasserversorgung konnte aus Hydranten vom Galgenberg sichergestellt werden.

Zum Abtransport der eingesetzten Einsatzmittel wurden Draisinen angefordert, die bei der Feuerwehr Dransfeld hierfür vorgehalten werden.

Die Feuerwehr Dransfeld war daher mit dem GWL 2 mit dem Hilfesatz Bahn und 6 Einsatzkräften vor Ort.

SR

weitere Bilder unter http://bildergalerie.blaulicht-goettingen.de/index.php?/category/294

Göttinger Tageblatt: https://www.goettinger-tageblatt.de/Die-Region/Hann-Muenden/Wald-und-Boeschungsbraende-in-Hann.-Muenden

Bildergalerie   
Einsatzfotos
Einsatzort

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Stadt Hann. Münden
Ortsfeuerwehr Hann. Münden
OrtsBM Eike Schucht

Kontakt

Besucher

Heute 4

Gestern 64

Woche 174

Monat 2244

Insgesamt 648944